Laubanger 19b, 96052 Bamberg
+49 (0)951 993 300 90
09:00 - 17:00

Es liegt nicht an dir…

Trennungen sind hart, doch manchmal eben unumgänglich. Wie gesagt, es liegt nicht an dir…
Es war eine schöne Zeit, doch nun muss ich meinen Weg alleine weitergehen.

Mein Praktikum bei Sachs Media neigt sich dem Ende zu.

In den letzten 3 Monaten konnte ich viele neue Erfahrungen sammeln, neue Dinge lernen, Hindernisse überwinden und vor allem ein sehr sympathisches Team kennenlernen, das immer für einen Spaß zu haben ist.

Neben den alltäglichen kleinen Praktikantentätigkeiten – ausgenommen Kaffee kochen, das durfte jeder für sich selbst übernehmen – habe ich einen Großteil meiner Zeit auf Facebook verbracht. Der Traum eines jeden Praktikanten! Gemeinsam mit dem Rest des Teams durfte ich Werbekampagnen planen, Werbeanzeigen schalten, diese regelmäßig überprüfen und natürlich optimieren, um den größtmöglichen Erfolg damit zu erzielen. Auch die Verwaltung diverser Social Media Kanäle zählte zu meinen Aufgaben.

Da ich persönlich schon immer gerne Blogs gelesen und mich auch selbst das eine oder andere Mal am Schreiben versucht habe, war es mir eine Freude, den Sachs Media Blog für die Dauer meines Praktikums mit meinen Beiträgen zu befüllen. Statt des morgendlichen Zeitungslesens treibe ich mich nun also erst einmal auf diversen Blogs und Newsseiten herum, um zu sehen was in der Welt des Online Marketings so abgeht.

Eine der größeren Herausforderungen in meinem Praktikum war die Planung einer kompletten Newsletter Kampagne, die mit einem eBook-Download starten sollte. Tage-, ja sogar wochenlange Recherche- und Schreibarbeit, Cover-Design, Rückschläge, Verbesserungen und schlussendlich der Triumph über den Endgegner Technik haben mich zwar ein paar Nerven gekostet, doch die Freude (und auch ein bisschen der Stolz) über das Ergebnis überwiegt in diesem Fall ganz klar.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass mein Praktikum nicht genau das war, was ich erwartet habe – doch das ist gut so. Ich war überrascht wie viel Vertrauen bereits zu Beginn in meine Arbeit gesteckt und wie viel Wert auf meine Meinung gelegt wurde. So habe ich mich nie nur als Praktikantin, sondern mehr als gleichgestelltes Teammitglied gefühlt und wurde in meinem Vorhaben bestärkt, eine berufliche Zukunft im Online Marketing anzustreben.

Es war eine schöne Zeit – ich hoffe, wir können Freunde bleiben.