Laubanger 19b, 96052 Bamberg
+49 (0)951 993 300 90
09:00 - 17:00

Was versteht man unter Online Marketing?

Was versteht man unter Online Marketing?

In der heutigen Zeit ist Online Marketing wichtiger denn je. Eine professionelle, strukturierte und gepflegte Online Präsenz hilft bei der Verbreitung des Unternehmens und der Kundengewinnung. Egal ob über Laptop, Tablet oder Smartphone – die Hälfte der Bevölkerung ist im Internet aktiv.

Der größte Vorteil im Vergleich zu TV oder Print Marketing ist die Messbarkeit des Erfolgs oder des Misserfolgs verschiedener Marketing Kampagnen. Denn jeder Klick auf die Webseite oder die Werbeanzeige wird festgehalten und ausgewertet, so dass ein genauer Überblick darüber entsteht, wie viele Personen in welchem Zeitraum auf das Unternehmen aufmerksam geworden sind.

Was beinhaltet Online Marketing?

Grob lässt sich Online Marketing in Suchmaschinenmarketing, Social Media Marketing, Affiliate-Marketing und Videomarketing unterteilen. Allerdings existieren viele verschiedene Definitionen.

Mittlerweile besitzt fast jeder ein Smartphone samt Vertrag mit großem Internet Datenvolumen wodurch mobilen Zugriffen ein hoher Stellenwert zugeordnet wird.

Eine professionell gestaltete Website ist als Anker des Online Marketings zu betrachten. Zum einen beinhaltet sie die wichtigsten Informationen über das Unternehmen und liefert Neukunden einen ersten Überblick, zum anderen dient sie der Kundenbindung indem Möglichkeiten der Interaktion mit den Kunden geboten werden.

Wie betreibt man erfolgreiches Online Marketing?

Poste regelmäßig auf einem Blog News und Berichte über das Unternehmen. Durch das gezielte Einsetzen von Keywords verhilfst du deiner Webseite zu einem guten Google-Ranking, was wiederum dazu führt, dass Kunden besser darauf aufmerksam werden.

Google ist die beliebteste Suchmaschine und wer in seiner Branche nicht mit den passenden Suchbegriffen vertreten ist hat einen großen Wettbewerbsnachteil.

Optimiere deine Website in gewissen Abständen, denn nur so bleibt sie am Leben.  Durch die sich regelmäßig ändernden Anforderungen bietest du so deinen Kunden immer die Möglichkeit auf deine Seite zuzugreifen und alle Effekte und Features richtig wahrzunehmen.

Durch die Schaltung von zielgruppenorientierter Facebook Werbung verschaffst du deinem Unternehmen einen zusätzlichen Vorteil. Hier ist die Wahl des passenden Inhalts und dessen Wirkung enorm wichtig.  Man muss immer kritisch hinterfragen ob man selbst den Inhalt interessant finden würde, beziehungsweise ob die Darstellung einen selbst ansprechen würde. Es ist wichtig mit visuellen Bestandteilen wie Bildern oder Videos zu arbeiten, um den Kunden auf die Werbeanzeigen aufmerksam zu machen, denn in reiner Textform werden diese oft überlesen und gehen in der Masse unter.

Das Gleiche gilt für Posts auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken. Außerdem ist die richtige Zeit hier sehr entscheidend. Statistiken haben gezeigt, dass Postings nach 18.00 Uhr die meisten Leute erreichen, allerdings sollte jedes Unternehmen mithilfe der eigenen Seitenstatistiken für sich selbst herausfinden, zu welcher Zeit die meisten Leute erreicht werden.

Wenn du der Meinung bist, dass dein Unternehmen regelmäßig passende Inhalte für soziale Netzwerke wie Twitter oder Instagram liefern kann, solltest du diese Möglichkeit auch nutzen. In diesen Netzwerken ist es wichtig so viel wie möglich mit den Followern über Kommentare oder Retweets zu kommunizieren. Durch die Nutzung von passenden Hashtags verleihst du deinen Posts zudem noch mehr Reichweite.

Was ist Online Marketing?